Drucken

Entkalkung/Reinigung

 << zurück zur Startseite

 

App

Entkalkungsvideo für alle Jiffy Steamer J-2000, J-2, J-1

 

Pflege Tipps für Jiffy Steamer und Zubehör

  • Wenn Sie einen Steamer länger nicht im Einsatz haben, empfiehlt es sich, den Wasserbehälter zu entfernen und das restliche Wasser aus dem Steamer auszuschütten. Dadurch kann im Steamer kein Wasser verdunsten und eben auch nicht verkalken.
  • Das Wasser in der Flasche sollte ebenfalls entfernt werden und vor jeder Inbetriebnahme des Steamers frisch aufgefüllt werden. Daduch wird eine Algenbildung im Wassertank verhindert.

   Wenig oder kein Dampf Modell J-2000, J-1, J-2

  • Gerät ist eingeschaltet, grüne Lampe im Schalter leuchtet, aber es strömt nur stossweise bzw. kein oder wenig Dampf aus der Düse.
  • Ihr Gerät ist verkalkt. Kaklrückstände im Zulauf verhindern, dass genügend Wasser in den Heizkessel fliessen kann.
  • Daher wird nur eine kleine Menge bzw., bei starker Verschmutzung/Verkalkung, gar kein Wasser mehr erhitzt und deshalb auch kein Dampf produziert.
  • Folgende Prozedur ist zu empfehlen: Sie reinigen den Steamer mit unserem Spezial Entkalker oder handelsüblichen Flüssigentkalker, z.B. für Kaffeemaschine.
  • Bei starker Verkalkung wiederholen Sie bitte den Reinigungsvorgang mehrmals.
  • Bei hartnäckiger Verschmutzung bitte den Entkalker längere Zeit einwirken lassen.
  • Wenn nach intensiver Reinigung keine Besserung erzielt wurde, ist der Heizkessel komplett verkalkt und der Steamer muss generalüberholt werden.
  • Empfehlung: Entkalken sie den Steamer regelmässig mit unserem Jiffy Steamer Flüssigentkalker.
  • Entfernen Sie bei Nichtgebrauch jegliches Wasser aus dem Steamer, dadurch wird die Verkalkung verlangsamt
  • Hinweis: Verkalkung ist keine Garantieleistung. Die J-1/ J-2/ J-2000er Modelle sind für tägliche Dauereinsätze geeignet, doch müssen diese regelmässig wöchentlich entkalkt werden.
  • Details zum Entkalkungsvorgang entnehmen Sie bitte der mitgelieferten Gebrauchsanweisung oder hier im Text weiter unten.

    Plege Tipp Stangenset

  • Um ein Verkanten am Gestänge zu vermeiden, empfiehlt es sich die Gewinde an den Stangen mit etwas Fett, bzw. Vaseline einzuschmieren.
  • Achtung, benutzen Sie nur wenig davon und schauen Sie, dass möglichst keine Rückstände des Fettes/ Vaseline ausserhalb an den Stangen haften bleibt, um Verunreinigungen an den Textilien zu vermeiden.

      Pflegehinweis Wasserbehälter

  • Wir empfehlen den Wassertank vor Inbetriebnahme mit frischem Wasser zu befüllen, denn dadurch wird eine Algenbildung im Behälter verhindert. (grünliche Färbung des Wassers)
  • Sollte dennoch der Wassertank von Innen verschmutzt sein, ist es möglich mit etwas Spülmittel und einer Flaschenbürste den Tank zu reinigen.
  • Unbedingt danach gut ausspülen

Entkalkungsanleitung für Modelle J -1, J-2 und J -2000 Jiffy STEAMER

Um eine maximale Dampfleistung zu erhalten wird das folgende Reinigungsverfahren als regelmäßige Instandhaltungsmaßnahme empfohlen.

Diese Wartung sollte mindestens in Abständen von 3- 6 Monaten, je nach Grad der Nutzung auch öfter, durchgeführt werden. Das erhöht die Lebendsdauer des Steamers. Sollte der Steamer nach dem Entkalkungsvorgang nicht betriebsbereit

sein,  ist dieser völlig verkalkt. In diesem Fall bieten wir einen Entkalkungsservice an. http://www.jiffysteamer.de/Service

 

 

1. Trennen Sie Ihren Steamer von der Steckdose .

2. Entfernen Schlauchanschluss an der Messingkupplung mit einem Schraubenschlüssel und entfernen die Wasserflasche. Entfernen Sie das restliche Wasser aus dem Gerät (siehe Abbildung).

3. Um die internen Teile Ihres Steamers zu reinigen, wird die Verwendung des Jiffy Steamer Flüssigreinigers (500 ml Flasche Art.Nr.JS230021) empfohlen.

4. Gießen Sie die Reinigungslösung (ca. 125 ml oder 1 Tasse) in den schwarzen Bereich des Steamers. Belassen Sie die Flüssigkeit mindestens 2-3 Std. dort. (oder über Nacht) In dieser Zeit auf keinen Fall steamen.

5. Entfernen Sie anschliessend den Reiniger durch leichtes hin und her schütteln aus dem Steamer am besten über einem Waschbecken oder Eimer. (siehe Abbildung)

6. Nun mehrmals ( mind. 3 mal) hintereinander frisches Wasser in den schwarzen Bereich schütten, leicht hin und her kippen und anschliessend ausschütten.

7. Diesen Vorgang solange wiederholen, bis nur noch klares Wasser heraus kommt.

                                              Entkalkungsgrafik

Entkalkungsanleitung für ESTEAM

1.Entfernen Sie alles Wasser aus dem Gerät

2.Füllen Sie ca. eine halbe Tasse Entkalkerkonzentrat in das Gerät, gerade soviel, dass im unteren Bereich der Heizkessel (sieht aus wie ein Ei aus Metall) bedeckt ist.

3.Lassen Sie den Jiffy Steamer Entkalker mindestens 1 Stunde einwirken, bei starker Verkalkung auch länger.

4.Danach Entkalker ausschütten und mehrmals mit Frischwasser nachspülen, bevor Sie den Esteam wieder einsetzen.

 

Entkalkungsanleitung für Modell J -4000 Jiffy® STEAMER  ( J-4000M/ J-4000i usw.)

Um eine maximale Dampfleistung zu erhalten wird das folgende Reinigungsverfahren als regelmäßige  Instandhaltungsmaßnahme empfohlen.

Diese Wartung sollte mindestens in Abständen von 3- 6 Monaten, je nach Grad der Nutzung auch öfter, durchgeführt werden. Das erhöht die Lebendsdauer des Steamers.

In diesem Fall bieten wir einen Entkalkungsservice an. http://www.jiffysteamer.de/Service

 

1. Entfernen Schlauchanschluss aus Messing Einheit an der Kopplung mit einem Schraubenschlüssel . Gießen Sie das restliche Wasser aus dem Gerät.

2. Um die internen Teile Ihres Steamers zu reinigen, wird die Verwendung des Jiffy Steamer Flüssigentkalker (500 ml Flasche Art.Nr.JS230021) empfohlen.

3. Befüllen Sie Ihren Steamer mit 2 Liter Wasser und fügen Sie 250ml (ca. zwei Tassen) Jiffy Steamer Flüssigreiniger hinzu. Schalten Sie den Steamer ein.

4. Wenn die rote Lampe erlischt, drehen Sie den Schalter auf OFF und trennen den Steamer von der Steckdose. 

    Lassen Sie das Wasser und Reinigungslösung in den Dampfer für mind. 2-3 Stunden einwirken ( oder über Nacht). In dieser Zeit auf keinen Fall steamen.

5. Abgekühlte Flüssigkeit aus dem Schlauch - Anschluss des Steamers ausschütten.

6. Nun den Steamer 2 bis 3 mal mit Wasser befüllen und wieder ausschüten um die Kalkreste zu entfernen.

7. Sollte das Spülwasser weiterhin verfärbt sein oder Kalkreste aufweisen, bitte den Entkalkungsvorgang wiederholen.

 

 

Scannen Sie diesen QR Code um diese Informationen auf Ihrem Handy zu speichern

qrcode-1