• Telefonsupport +49 40 33465331
  • Keine Gebühren bei Kartenzahlung
  • Express Versand
  • info@jiffysteamer.de
  • Ekomi Bewertung Excellent
  • Telefonsupport +49 40 33465331
  • Keine Gebühren bei Kartenzahlung
  • Express Versand
  • info@jiffysteamer.de
  • Ekomi Bewertung Excellent

Häufige Fragen

Warum Jiffy Steamer und welche Vorteile haben die Profisteamer:

Die ersten Jiffy Steamer Dampfglätter wurden vor 85 Jahren in den USA entwickelt. Durch den Einsatz von hochwertigen Materialien und handfertigung sind die Steamer robust und lange haltbar.

Dadurch steht, auch bei starker Nutzung und entsprechender Pflege über einen längeren Zeitraum, immer eine hohe Dampfleistung zur Verfügung.

Der Jiffy Steamer kann für eine Vielzahl von Aufgaben eingesetzt werden, die von der Pflege feiner Kleidungsstücke bis hin zur industriellen Nutzung reichen. Der Jiffy Steamer ist bis zu fünfmal schneller als Bügeln ohne die umständliche Einstellung der Temperatur. Er kann sowohl auf natürlichen als auch auf synthetischen Materialien sicher und effektiv eingesetzt werden. Die vielen Zubehörteile des Jiffy Steamer ermöglichen es Ihnen, eine Vielzahl von Aufgaben mit der Kraft des Dampfes zu bewältigen, darunter das Dämpfen von Hüten, Teppichen, Autos, Polstermöbeln und mehr.

Zudem wissen unsere Kunden die Firma Jiffy Steamer Deutschland GmbH als langjähriger Ansprechpartner und unser Serviceangebot sehr zu schätzen.

Welcher Jiffy für meine Ansprüche

Sie möchten einen Jiffy Steamer kaufen aber welches Modell passt zu Ihren Ansprüchen?

Jiffy Steamer J-2000, wahlweise mit Kunststoffdüse, Metalldüse ( J-2000M):

Dieser Steamer ist unser meist verkaufter. Er wird in fast allen Bereichen seit Jahren erfolgreich eingesetzt.

Einsatzbereiche:

Einzelgeräte in kleinen bis mittleren Stores und mit mehreren Geräten in großen Stores der Modebranche. Zudem in Showrooms, Fotostudios, Foto und Filmproduktion, Museen, Theater, Styling, Kostümabteilungen, Zuhause und in vielen Bereichen mehr.

Jiffy Steamer J-2, J-2M:

Sind genauso einsetzbar wie die o.g Jiffy Steamer J-2000.

Unterschied Jiffy Steamer J-2000 und Jiffy Steamer J-2

In der Leistung unterscheiden sich die beiden Geräte nicht. Lediglich der J-2 hat, aufgrund seiner etwas grösseren Flasche, eine ca. 30min. längere Steamdauer pro Flaschenfüllung.

Das spielt bei einer täglichen Nutzung nicht wirklich eine Rolle, da die Wassertanks beim J-2000 und beim J-2 schnell aufzufüllen sind und die Geräte jeweils in ca. 1min wieder betriebsbereit sind.

Der Jiffy Steamer J-2 ist das ältere Modell, wird aber weiterhin produziert und verkauft. Also ist die Entscheidung eher eine reine Geschmacksache. Kunden berichten, dass wenn der J-2 bewegt wird, die Wasserflasche mit nur wenig Wasser, aus dem Steamer leichter rausfallen kann. Aber auch das macht in der Regel nichts, da die Wasserflasche recht robust ist.

Jiffy Steamer J-4000, J-4000M

Unsere Jiffy Steamer J-4000 sind Industriesteamer. Das heisst, diese Steamer sind häufig in Retourenabteilung grosser Modefirmen im Einsatz. Auch in grossen Verteilungszentren, bzw. Online Handel der Modebranche sind die Geräte im Einsatz. Für den Gebrauch im stationären Bereich werden die J-4000 nicht so gern genommen, da diese eine Aufheizzeit von 20 Minuten haben und daher nicht so mobil sind wie die J-2000 Steamer.

Jiffy Steamer mit i- Multidüsen:

Die Jiffy Steamer J-2000i, J-2i, J-4000i sind unsere Steamer für den universellen Einsatz zur Faltenbeseitigung in Textilien aller Art. Gern wird z.B. der J-2000i aufgrund der unterschiedlichen Düsen im Theater, Museen oder auch im Hausgebrauch eingesetzt. Grundsätzlich sollte man aber bedenken, dass man für die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten auch immer die Düse wechseln sollte, ansonsten macht es keinen Sinn, diese Geräte zu nutzen.

Wofür benötigt man einen i-Multisteamer:

1. Die normale Metall Düse: Bekleidung, Polster,

2. Teppichdüse breit: Vorhänge, Gardinen, Matrazen, Teppiche, grosse Stofflächen.

3. Rohrdüse: Für schwer zu steamende Flächen auf Kleidern ( z.B. aufwendige Hochzeitskleider) oder auch Polstermöbel. Auch für Hüte, Haarersatz sehr gut geeignet.

4. Die Aufsatzbürste für die Rohrdüse ist zur Reinigung von schwer zugänglichen Oberflächen gut geeignet. ( z.B. Ecken von Fensterrahmen, Fliesen usw.)

Jiffy Steamer J-4000D, J-4000DM, J-4000Di

Einsatzbereiche: Innenausstatter, Zeltmanufakturen, Hochzeitskleider und Abendgarderobe

Diese Steamer haben einen längeren Schlauch, um in grösseren Höhen und auf grossen Flächen gesteamt werden kann. Lange Kleider und Röcke sowie Abendgarderobe können auch mit diesen Steamern bearbeitet werden. Aber: Normale Arbeiten wie bei den o.g. Steamern ( J-2000, J-2) sind mit diesen Spezial Steamern nicht geeignet. Warum nicht? Der längere Schlauch würde beim Steamen an normaler Kleidung schnell durchhängen. Dadurch ensteht im Schlauch schnell Kondeswasser, dass mit dem nachströmenden Dampf nach oben gedrückt würde. Das hat zur Folge, dass aus der Düse heißes Wasser austritt und auf die Stoffe tropft, sowie Verbrühungen verursachen könnte.

Spezial Steamer J-1, J-4000H, J-2000W, J-4000W, J-2000SBR, J-4000SBR

Diese Steamer sind für die Bearbeitung von Hütten aller Art vorbereitet. Insbesondere der Jiffy Steamer J-1 wird als Nachfolgemodell der Riefenstahl Hutdämpfer sehr geschätzt. Der J-4000H hat die gleiche Funktion, aber einen längere Aufheizzeit mit Standbyfunktion. Die Steamer J-2000W und J-4000W werden vornehmlich für Perrücken, Kunsthaar und Zeithaardesignern verwendet. Aber eignen sich auch zur Folienentfernung im KFZ.

Die Steamer J-2000SBR und J-4000SBR sind für Bearbeitung von Schuhen ausgelegt.

Sie können Gerüche neutralisieren, Schuhe weiten und geschmeidiger machen. Schuhanbieter für Hochleistungssport schätzen diese Art von Steamer.

Grundsätzlich empfehlen für den Gebrauch aller Steamer unsere Schutzhandschuhe gegen Verbrühungen durch heißes Wasser oder Dampf.

Unterschied Kunststoffdüse und Metalldüse

Oft fragen Kunden nach dem Unterschied der Kunststoffdüse und der Metalldüse.

Die Kunststoffdüse liegt, im Gegensatz zur Metalldüse, leichter in der Hand.

Das stimmt, besonders wenn man über einen längeren Zeitraum hinweg viele Kleidungsstücke hintereinander steamen muss. Dafür kann die Kunststoffdüse aber auch schneller verschleißen oder ist natürlich etwas anfälliger gegen Bruch. Die Metalldüse hingegen ist sehr stabil, ein Verschleiß nahezu ausgeschlossen. ( eventuell muss der Holzhandgriff mal ausgewechselt werden)

In der Metalldüse verdunstet Kondenswasser schneller als in der Kunststoffdüse. Dafür gibt es aber Abhilfe: Sobald man nach einer Steampause die Düse wieder mit der Hand von der Aufhängestange nimmt, einmal den Schlauch mit Düse senkrecht nach oben strecken, dann läuft das Kondenswasser wieder zurück in den Steamer. ( siehe unser Demovideo)

Pflege Jiffy Steamer

Klar ist, auch Steamer müssen von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Besonders der schwarze Überlaufbereich im Steamer

( Modelle J-2000 und J-2) sollte immer sauber gehalten werden. Kurz mit Wasser ausspülen und/ oder mit einem Tuch auswischen.

Entkalkung und Reinigung der Steamer

Link Jiffy Steamer Deutschland Erklärvideo zur Entkalkung der Jiffy Steamer J-2000, J-2, J-1

https://63452188.shop.strato.de/c/demovideos

Wenn Sie einen Steamer länger nicht im Einsatz haben, empfiehlt es sich, den Wasserbehälter zu entfernen und das restliche Wasser aus dem Steamer auszuschütten. Dadurch kann im Steamer kein Wasser verdunsten und eben auch nicht verkalken.

Das Wasser in der Flasche sollte ebenfalls entfernt werden und vor jeder Inbetriebnahme des Steamers frisch aufgefüllt werden. Daduch wird eine Algenbildung im Wassertank verhindert.

Wenig oder kein Dampf Modell J-2000, J-1, J-2

Gerät ist eingeschaltet, grüne Lampe im Schalter leuchtet, aber es strömt nur stossweise bzw. kein oder wenig Dampf aus der Düse.

Ihr Gerät ist verkalkt. Kaklrückstände im Zulauf verhindern, dass genügend Wasser in den Heizkessel fliessen kann.

Daher wird nur eine kleine Menge bzw., bei starker Verschmutzung/Verkalkung,

gar kein Wasser mehr erhitzt und deshalb auch kein Dampf produziert.

Folgende Prozedur ist zu empfehlen: Sie reinigen den Steamer mit unserem Spezial Entkalker oder handelsüblichen Flüssigentkalker,

z.B. für Kaffeemaschine.

Bei starker Verkalkung wiederholen Sie bitte den Reinigungsvorgang mehrmals.

Bei hartnäckiger Verschmutzung bitte den Entkalker längere Zeit einwirken lassen.

Wenn nach intensiver Reinigung keine Besserung erzielt wurde,

ist der Heizkessel komplett verkalkt und der Steamer muss generalüberholt werden.

Empfehlung: Entkalken sie den Steamer regelmässig mit unserem Jiffy Steamer Flüssigentkalker.

Entfernen Sie bei Nichtgebrauch jegliches Wasser aus dem Steamer, dadurch wird die Verkalkung verlangsamt

Hinweis: Verkalkung ist keine Garantieleistung.

Die J-1/ J-2/ J-2000er Modelle sind für tägliche Dauereinsätze geeignet,

doch müssen diese regelmässig wöchentlich entkalkt werden.

Details zum Entkalkungsvorgang entnehmen Sie bitte der mitgelieferten Gebrauchsanweisung oder hier im Text weiter unten.

Plege Tipp Stangenset

Um ein Verkanten am Gestänge zu vermeiden, empfiehlt es sich die Gewinde an den Stangen mit etwas Fett, bzw. Vaseline einzuschmieren.

Achtung, benutzen Sie nur wenig davon und schauen Sie,

dass möglichst keine Rückstände des Fettes/ Vaseline ausserhalb an den Stangen haften bleibt,

um Verunreinigungen an den Textilien zu vermeiden.

Pflegehinweis Wasserbehälter

Wir empfehlen den Wassertank vor Inbetriebnahme mit frischem Wasser zu befüllen,

denn dadurch wird eine Algenbildung im Behälter verhindert. (grünliche Färbung des Wassers)

Sollte dennoch der Wassertank von Innen verschmutzt sein,

ist es möglich mit etwas Spülmittel und einer Flaschenbürste den Tank zu reinigen.

Unbedingt danach gut ausspülen

Entkalkungsanleitung für Jiffy Steamer Modelle J -1, J-2 und J -2000

Entkalker Video Jiffy Steamer J-2000, J-2, J-1

Um eine maximale Dampfleistung zu erhalten wird das folgende Reinigungsverfahren als regelmäßige Instandhaltungsmaßnahme empfohlen.

Diese Wartung sollte mindestens in Abständen von 3- 6 Monaten, je nach Grad der Nutzung auch öfter, durchgeführt werden. Das erhöht die Lebendsdauer des Steamers. Sollte der Steamer nach dem Entkalkungsvorgang nicht betriebsbereit sein, ist dieser völlig verkalkt. Wenn der Steamer noch

1. Trennen Sie Ihren Steamer von der Steckdose .

2. Entfernen Schlauchanschluss an der Messingkupplung mit einem Schraubenschlüssel und entfernen die Wasserflasche. Entfernen Sie das restliche Wasser aus dem Gerät (siehe Abbildung).

3. Um Wasserzulauf und Heizkessel Ihres Steamers zu reinigen,empfehlen wir die Verwendung des Jiffy Steamer Spezial Entkalker. ( 500 ml Flasche hier bestellen )

4. Gießen Sie die Reinigungslösung (ca. 125 ml oder 1 Tasse) in den schwarzen Bereich des Steamers. Belassen Sie die Flüssigkeit mindestens 2-3 Std. dort. Solange sich Entkalker im Steamer befindet darf auf keinen Fall damit gesteamt werden. Also Gerät ausgeschaltet lassen. Der Entkalker kann Reizungen hervorrufen.

5. Entfernen Sie anschliessend den Reiniger durch leichtes hin und her schütteln aus dem Steamer am besten über einem Waschbecken oder Eimer. (siehe Abbildung)

6. Nun mehrmals ( mind. 3 mal) hintereinander frisches Wasser in den schwarzen Bereich schütten, leicht hin und her kippen und anschliessend ausschütten.

7. Diesen Vorgang solange wiederholen, bis nur noch klares Wasser heraus kommt.

Entkalkungsanleitung für ESTEAM

1.Entfernen Sie alles Wasser aus dem Gerät

2.Füllen Sie ca. eine halbe Tasse Entkalkerkonzentrat in das Gerät, gerade soviel, dass im unteren Bereich der Heizkessel (sieht aus wie ein Ei aus Metall) bedeckt ist.

3.Lassen Sie den Jiffy Steamer Entkalker mindestens 1 Stunde einwirken, bei starker Verkalkung auch länger.

4.Danach Entkalker ausschütten und mehrmals mit Frischwasser nachspülen, bevor Sie den Esteam wieder einsetzen.

5. Solange sich Entkalker im Steamer befindet darf auf keinen Fall damit gesteamt werden. Also Gerät ausgeschaltet lassen. Der Entkalker kann Reizungen hervorrufen.

Entkalkungsanleitung für Modell J -4000 Jiffy® STEAMER ( J-4000M/ J-4000i usw.)

Um eine maximale Dampfleistung zu erhalten wird das folgende Reinigungsverfahren als regelmäßige Instandhaltungsmaßnahme empfohlen.

Diese Wartung sollte mindestens in Abständen von 3- 6 Monaten, je nach Grad der Nutzung auch öfter, durchgeführt werden. Das erhöht die Lebendsdauer des Steamers.

In diesem Fall bieten wir einen Entkalkungsservice an.

1. Entfernen Schlauchanschluss aus Messing Einheit an der Kopplung mit einem Schraubenschlüssel . Gießen Sie das restliche Wasser aus dem Gerät.

2. Um die internen Teile Ihres Steamers zu reinigen, wird die Verwendung des Jiffy Steamer Flüssigentkalker (500 ml Flasche Art.Nr. JS230021) empfohlen.

3. Befüllen Sie Ihren Steamer mit 2 Liter Wasser und fügen Sie 250ml (ca. zwei Tassen) Jiffy Steamer Flüssigreiniger hinzu. Schalten Sie den Steamer ein.

4. Wenn die rote Lampe erlischt, drehen Sie den Schalter auf OFF und trennen den Steamer von der Steckdose.

5. Lassen Sie das Wasser und Reinigungslösung in den Dampfer für mind. 2-3 Stunden einwirken .

6. Abgekühlte Flüssigkeit aus dem Schlauch - Anschluss des Steamers ausschütten.

7. Nun den Steamer 2 bis 3 mal mit Wasser befüllen, wieder ausschütten um die Kalkreste zu entfernen.

8. Sollte das Spülwasser weiterhin verfärbt sein oder Kalkreste aufweisen, bitte den Entkalkungsvorgang wiederholen.

Solange sich Entkalker im Steamer befindet darf auf keinen Fall damit gesteamt werden.

Also Gerät ausgeschaltet lassen.

Der Entkalker kann Reizungen hervorrufen.